Wenn eine Tür zu geht, geht eine neue auf!

Hallo ihr lieben Freunde vom Steidlehof!

„Wenn eine Tür zugeht, geht eine neue auf“ – dazu muss ich etwas weiter ausholen. Wie ihr wisst, haben wir mehrere Monate damit zugebracht, jemanden zu finden, der uns mit hochwertiger und guter Milch beliefern kann. Der Produzent war schnell gefunden, der Bezug der Milch jedoch nur über einen sog. Dienstleister möglich. Leider hat das von Anfang an nicht so  gut funktioniert und wir haben letzte Woche die Geschäftsbeziehung beendet. Wir wollen gute, herzliche Geschäftsbeziehungen, nicht so etwas, wo wir sogar beleidigt wurden! Und: wir wollen einfach nicht, dass ihr vor leeren Regalen steht, nur weil ein Dienstleister einfach keiner ist! Leider sind außer der Milch andere Produkte auch betroffen. Aber sei´s drum – wir haben eine Lösung! Ab nächster Woche gibt es wieder Milch. Es wird weiterhin die besondere A2-Milch sein, diesmal in Glasflaschen und der Betrieb wird ab nächstem Jahr „BIO“ sein. Also – bitte verzeiht uns den Leerlauf diese Woche – aber dafür mit neuem, hervorragendem Lieferanten ab nächster Woche.

So, nun noch ein paar News rund um den Steidlehof in willkürlicher Reihenfolge 🙂 – es ist schon spät 🙂 1.55 Uhr :-/

Yeaaahhh, Anita hat ihren Wirtebrief erhalten! Zwei Jahre hat sie mehrtägige Seminare in ganz Bayern besucht und sich fit gemacht, für unser Vorhaben. Die Urkunde kam leider per Post und die Feierlichkeit dazu wurde (wegen Corona) abgesagt. Somit nur ein Foto von der Urkunde und leider keins, wo Anita mit unserem Hubi Aiwanger zu sehen ist. Ist halt so.

Im Laden, viele haben es bei Instagram und Facebook schon gesehen, könnt ihr Lammfleisch von der Egauschäferin vorbestellen. Da es das erste gemeinsame „Fleischprojekt“ ist, haben wir uns darauf verständigt, halbe Lämmer anzubieten. Ihr müsst hier nicht erschrecken, wir reden von ca. 5 bis 9 kg mit Knochen. Und falls es euch trotzdem zu viel ist – teilt doch mit jemanden! Ihr könnt im Laden, telefonisch oder per Mail vorbestellen. Es gibt für Oktober zwei Termine: 10.10. und 24.10. Das Lamm ist bei uns im Laden abzuholen, das Kilo kostet 17,50 €.

Mehl ist mit Herbstbeginn mit der Renner im Laden. Was backt ihr denn so? Erzählt doch mal…Zwetschgendatschi oder eher Brot? Habt ihr diesen Herbst schon Zwiebelkuchen gebacken? … wir noch nicht, leider ist ständig was anderes und so steht es noch immer auf der To-Do-Liste… oder ihr bringt uns einfach Kostproben? Mehl haben wir heute ganz frisch gemahlen bei unserer Mühle in Steinheim abgeholt. Die Regale sind also wieder prall gefüllt mit sämtlichen Mehlen.

Ab sofort gibt es übrigens auch MEHLIGE Kartoffeln bei uns zu kaufen. Daraus könnt ihr die besten Ofenkartoffeln überhaupt machen (pssstttt… wenn ihr nicht kochen wollt – die gibt´s auch im Gartencafe Dillingen). Unsere mehlige Sorte heißt MELODY, hat riesige Knollen und kann wie gesagt für Ofenkartoffeln, „Stampf“ sowie Knödel verwendet werden. Sie lässt sich auch gut einlagern. Genau! Wer Säcke zum Einlagern beziehen möchte, gerne bestellen, wir machen dann alles fertig.

Zu guter Letzt. Es fragen immer noch sehr viele nach, woher wir das Hähnchenfleisch haben. Wir haben selbst Hähnchen, das Hähnchenfleisch kommt vom Steidlehof. Unsere Hähnchen dürfen seit diesem Jahr im Freiland sein und genießen das sehr. Wenn ihr auf dem Radweg an unserem Hof vorbei unterwegs seid, könnt ihr sie sehen. Sie sind halt sehr gechillt 🙂

Ihr lieben, das wars für heute. Morgen bzw. später begrüßt euch unsere Nicole im Hofladen, die Chefin genießt morgen ein Frühstück in einem anderen Hofladen und hofft, viele Eindrücke, Ideen und Inspirationen mitzubringen.

Bis bald,

eure Steidles