Ackerbau

Der Steidle Hof bewirtschaftet Ackerland und Wiesen rund um die Hofstelle in Zöschlingsweiler. Seit 2014 konzentrieren wir uns darauf, möglichst viel von dem, was auf unseren eigenen Feldern wächst, direkt zu vermarkten oder wieder auf dem Hof einzusetzen. Auf dieses Ziel richten wir den gesamten Ackerbau aus. Zu unseren traditionellen Kulturen Kartoffeln, Weizen, Zuckerrüben und Mais kamen deshalb in den letzten Jahren neue hinzu: Sojabohnen, Raps und Gerste bauen wir inzwischen zusätzlich an. Die Natur und gesunde Böden sind unser wichtigstes Gut. Deshalb bearbeiten wir unsere Äcker nachhaltig – mit Vernunft und Leidenschaft. Unsere Vielfalt an Kulturen bedeutet Zusammenarbeit mit der Natur: durch den jährlichen Wechsel der Kulturpflanzen können wir Schädlinge und Erkrankungen in den Kulturen verhindern und so den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auf ein Minimum reduzieren. Der Anbau der Leguminose Sojabohne – sie macht Stickstoff aus der Luft für Kulturpflanzen verfügbar und trägt zur Fruchtbarkeit des Bodens bei – ermöglicht es uns, auf einen großen Teil mineralischem Dünger zu verzichten. Das Anlegen von bienen- und insektenfreundlichen Blühstreifen und Zwischenfrüchten ist für uns schon seit Jahren eine Selbstverständlichkeit! Durch die abwechslungsreiche Fruchtfolge schaffen wir aber ein zusätzliches Blühangebot für Wildbienen und andere Insekten.

Aktuell vermarkten wir die Speisekartoffeln, die wir anbauen, über unseren Hofladen und ausgesuchte Direktvermarkter sowie an die heimische Gastronomie. Weizen, Mais und Sojabohnen sind die Basis für das Futter unseres Geflügels. Für die Zukunft verfolgen wir die Idee, Mehl aus unserem Getreide, Öl aus unserem Raps sowie Bier aus unserer Gerste anbieten zu können.