Wenn eine Tür zu geht, geht eine neue auf!

| 24.09.2020 Wenn eine Tür zu geht, geht eine neue auf!

Hallo ihr lieben Freunde vom Steidlehof!

„Wenn eine Tür zugeht, geht eine neue auf“ – dazu muss ich etwas weiter ausholen. Wie ihr wisst, haben wir mehrere Monate damit zugebracht, jemanden zu finden, der uns mit hochwertiger und guter Milch beliefern kann. Der Produzent war schnell gefunden, der Bezug der Milch jedoch nur über einen sog. Dienstleister möglich. Leider hat das von Anfang an nicht so gut funktioniert und wir haben letzte Woche die Geschäftsbeziehung beendet. Wir wollen gute, herzliche Geschäftsbeziehungen, nicht so etwas, wo wir sogar beleidigt wurden! Und: wir wollen einfach nicht, dass ihr vor leeren Regalen steht, nur weil ein Dienstleister einfach keiner ist! Leider sind außer der Milch andere Produkte auch betroffen. Aber sei´s drum – wir haben eine Lösung! Ab nächster Woche gibt es wieder Milch. Es wird weiterhin die besondere A2-Milch sein, diesmal in Glasflaschen und der Betrieb wird ab nächstem Jahr „BIO“ sein. Also – bitte verzeiht uns den Leerlauf diese Woche – aber dafür mit neuem, hervorragendem Lieferanten ab nächster Woche.

So, nun noch ein paar News rund um den Steidlehof in willkürlicher Reihenfolge 🙂 – es ist schon spät 🙂 1.55 Uhr :-/

Yeaaahhh, Anita hat ihren Wirtebrief erhalten! Zwei Jahre hat sie mehrtägige Seminare in ganz Bayern besucht und sich fit gemacht, für unser Vorhaben. Die Urkunde kam leider per Post und die Feierlichkeit dazu wurde (wegen Corona) abgesagt. Somit nur ein Foto von der Urkunde und leider keins, wo Anita mit unserem Hubi Aiwanger zu sehen ist. Ist halt so.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Teile diesen Beitrag, einfach auf den Button klicken. Vielen Dank vom Steidlehof.

Im Laden, viele haben es bei Instagram und Facebook schon gesehen, könnt ihr Lammfleisch von der Egauschäferin vorbestellen. Da es das erste gemeinsame „Fleischprojekt“ ist, haben wir uns darauf verständigt, halbe Lämmer anzubieten. Ihr müsst hier nicht erschrecken, wir reden von ca. 5 bis 9 kg mit Knochen. Und falls es euch trotzdem zu viel ist – teilt doch mit jemanden! Ihr könnt im Laden, telefonisch oder per Mail vorbestellen. Es gibt für Oktober zwei Termine: 10.10. und 24.10. Das Lamm ist bei uns im Laden abzuholen, das Kilo kostet 17,50 €.

Mehl ist mit Herbstbeginn mit der Renner im Laden. Was backt ihr denn so? Erzählt doch mal…Zwetschgendatschi oder eher Brot? Habt ihr diesen Herbst schon Zwiebelkuchen gebacken? … wir noch nicht, leider ist ständig was anderes und so steht es noch immer auf der To-Do-Liste… oder ihr bringt uns einfach Kostproben? Mehl haben wir heute ganz frisch gemahlen bei unserer Mühle in Steinheim abgeholt. Die Regale sind also wieder prall gefüllt mit sämtlichen Mehlen.

 

Ab sofort gibt es übrigens auch MEHLIGE Kartoffeln bei uns zu kaufen. Daraus könnt ihr die besten Ofenkartoffeln überhaupt machen (pssstttt… wenn ihr nicht kochen wollt – die gibt´s auch im Gartencafe Dillingen). Unsere mehlige Sorte heißt MELODY, hat riesige Knollen und kann wie gesagt für Ofenkartoffeln, „Stampf“ sowie Knödel verwendet werden. Sie lässt sich auch gut einlagern. Genau! Wer Säcke zum Einlagern beziehen möchte, gerne bestellen, wir machen dann alles fertig.

Zu guter Letzt. Es fragen immer noch sehr viele nach, woher wir das Hähnchenfleisch haben. Wir haben selbst Hähnchen, das Hähnchenfleisch kommt vom Steidlehof. Unsere Hähnchen dürfen seit diesem Jahr im Freiland sein und genießen das sehr. Wenn ihr auf dem Radweg an unserem Hof vorbei unterwegs seid, könnt ihr sie sehen. Sie sind halt sehr gechillt 🙂

Ihr lieben, das wars für heute. Morgen bzw. später begrüßt euch unsere Nicole im Hofladen, die Chefin genießt morgen ein Frühstück in einem anderen Hofladen und hofft, viele Eindrücke, Ideen und Inspirationen mitzubringen.

Bis bald,

eure Steidles

Ein herzliches „Hallo“ vom Steidlehof!

| 13.09.2020 Ein herzliches „Hallo“ vom Steidlehof!

Hui, jetzt ist es aber höchste Eisenbahn!!!

Hier kommen die Neuigkeiten vom Steidlehof und als erstes geben wir das Versprechen, dass wir ab sofort (viel!) häufiger hier an dieser Stelle informieren.

Wir wollen uns gar nicht rausreden, aber die letzten 8 Wochen — jaaa, soooo lange haben wir tatsächlich nun schon den neuen Laden in Betrieb — waren für alle hier auf dem Hof eine Herausforderung. Unser Ziel ist natürlich allem voran, dass ihr euch im Hofladen wohlfühlt und die Produkte bekommt, die ihr haben möchtet. Und so blieben die Dinge wie Website und Online-Bestellshop leicht auf der Strecke. Es läuft noch nicht alles so rund und organisiert ab, wie es soll — aber: es wird von Tag zu Tag besser 🙂

Aber was ist jetzt denn so los bei uns, auf dem Steidlehof? – es geht voran!

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Teile diesen Beitrag, einfach auf den Button klicken. Vielen Dank vom Steidlehof.

Den August haben wir noch zu 100 Prozent für den Laden genutzt, aber von Anfang an war klar: ab September, wenn alle Handwerker aus dem Urlaub zurück sind, werden die Baumaßnahmen wieder aufgegriffen. Und so wird seit gut einer Woche an unserer „Küche“ gewerkelt und nun sind wir guter Dinge, dass diese ab Anfang Oktober in Betrieb genommen werden kann. Was bedeutet das für euch? …noch mehr leckere Produkte und die Aussicht auf fluffigen Hefezopf sowie hervorragendes, frischgebackenes Brot!

Viele von euch fragen uns, ab wann denn Veranstaltungen und Gastronomiebetrieb möglich seien. Hier können wir nur sagen: wir arbeiten mit voller Power am Gastraum, an der Küche sowie den sonstigen notwendigen Räumlichkeiten. Wir wollen Ende 2020 soweit sein, dass ein provisorischer Betrieb möglich ist. Wie ihr wisst, nehmen wir dann nur Feierlichkeiten und sonstige Veranstaltungen an. In der Planung sind außerdem: Frühstücken sowie Brotzeiten zu Ladenöffnungszeiten sowie Event-Termine mit Leckereien vom Hof, mit Musi, mit Theater, ….alles was halt cool ist 🙂 Das große Aber: ein bisschen dauerts noch!

So, nun noch ein paar Infos zum Hofladen und saisonalen Produkten! Jeder wird es schon gesehen haben, die Gemüseabteilung wandelt sich gerade. Es gibt weniger Tomaten und Gurken, dafür hält das Herbstgemüse Einzug: ihr könnt bei uns leckere Hokkaidos, frische Kohlsorten, Sellerie und Blumenkohl holen. Alles für den deftigen Eintopf; alles stets frisch von der Gärtnerei Seifried. Zwiebeln gibt es aktuell ganz frisch vom Bauernhof Sailer in Donaualtheim – perfekt für den herbstlichen Zwiebelkuchen, den Wein dazu gibt es auch bei uns. Für den Nachtisch, Zwetschgendatschi oder Apfelstrudel, haben wir auch alles da: Mehl, Eier und die leckeren Früchte!

 

Das Grillsortiment wird auch kleiner, unser Hähnchenfleisch gibt es künftig in „natur“. Mitte Oktober gibt es frisches Lammfleisch! Natürlich von der Egauschäferin. Für den Anfang müssen wir euch „halbe Lämmer“ anbieten; kleinere Partien sind nicht möglich. Aber scheut euch nicht – wir sprechen hier von gerade mal 5 bis 8 kg und ihr könnt überzeugt davon sein, dass das Fleisch von bester Qualität sein wird und hervorragend schmeckt. Bitte vorbestellen!

Die Kartoffelernte ist ebenfalls in vollem Gange. Ab sofort gibt es weitere Sorten. Wir bieten euch aktuell an:

die leckere Annabelle – festkochende, feine Salatkartoffel. Hier heißt es einkaufen, denn die Beete werden weniger
die feste Solo – ebenfalls eine leckere Salatkartoffel. Wer nicht schälen mag, nimmt diese, denn sie hat größere Knollen.
die schöne Birgit – eine vorwiegend-festkochende Allround-Kartoffel und Anitas Liebling. Die rotschalige Schönheit überzeugt mit Geschmack!
die altbewährte Gala – einfach perfekt für alles!

Unsere Kartoffeln gibt es in 2,5 kg, in 5 kg und ab sofort auch im Sack mit 12,5 kg! Unser Regal Richtung Hof ist dann künftig gut gefüllt. Für alle, die sich an der „Leere“ etwas gestört haben: das ist das Regal für unser Hauptprodukt und genau mit diesem wird es ab sofort gefüllt: Kartoffeln, leckere Knollen, in Hülle und Fülle…wir freuen uns über euer Lieblings-Kartoffelrezept, einfach an der Kasse abgeben 🙂

Morgen starten wir dann auch die Ernte unserer Stärke-Kartoffeln. Infos dazu gibt es morgen dann bestimmt über Instagram und Facebook.

Euch einen tollen Abend, einen gelungenen Start in die Woche und bis bald im Hofladen!

PS. Das Bild vor unserer Unverpackt-Ecke ist bei einem Kampagnen-Shooting mit der VR Bank Donau-Mindel entstanden! Ihr könnt bei uns mit EC Karte bezahlen